Ausbildungsmarkt - Talente statt Abschlüsse fördern

Auch im Jahr 2013 strömten junge Menschen wieder zahlreich an die deutschen Hochschulen: Laut Statistischem Bundesamt haben sich im vergangenen Jahr mehr als 500.000 Erstsemester eingeschrieben. Der zweithöchste Wert nach 2011 — auch bedingt durch die doppelten Abiturjahrgänge in einigen Bundesländern. Damit bewegt sich die Zahl der Studienanfänger auf Augenhöhe mit der dualen Berufsausbildung: Hier wurden im abgelaufenen Jahr rund 509.000 be­trieb­liche Ausbildungsverträge angeboten. Dies sind 3,1 Prozent weniger als 2012. Insgesamt verzeichnete der Ausbildungsmarkt im Jahr 2013 zum sechsten Mal in Folge mehr unbesetzte Lehrstellen als unversorgte Bewerber. Vor dem Hintergrund dieser gegenläufigen Entwicklung der Bildungssysteme mehren sich die Stimmen, die vor einer übermäßigen Akademisierung der Gesellschaft und einer Verdrängung der dualen Berufsausbildung warnen.



Downloads

Typ Dateiname Dateigröße
pdf ausbilder_1_2014_Talente_statt_Abschlüsse_fördern.pdf 54,1 KB

BAVC-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Nachrichten, Infodienste und Pressemitteilungen bequem per E-Mail

BAVC auf Twitter

Folgen Sie dem BAVC auf Twitter, um aktuelle Informationen und Neuigkeiten des Verbandes in Echtzeit zu erhalten.

BAVC-Partner

Heute Morgen Sozialpartnernetz Berufskompass Chemie Chemiepensionsfonds So.WIN mint UCI CSSA INQA Chemie hoch 3
VOILA_REP_ID=C12574AC:00338A87