Bilanz des Tarifvertrags "Zukunft durch Ausbildung" - Chemie-Ausbildung auf Rekordniveau

Die Unternehmen der chemischen Industrie bilden 2013 erneut auf Rekordniveau aus: Mit 9.576 angebotenen Ausbildungsstellen konnte in diesem Jahr das zweitbeste Ergebnis seit Bestehen des Tarifvertrags „Zukunft durch Ausbildung“ realisiert werden (2012: 9.583 Plätze). Das tarifvertraglich vereinbarte Ziel von 9.000 neuen Plätzen wurde damit abermals deutlich übertroffen. Die Chemie-Branche bildet auch 2013 über Bedarf aus.
Gegenüber dem Start des Tarifvertrags im Jahr 2003 hat die Chemie ihr Ausbildungsplatzangebot um über 10 Prozent gesteigert. Der Tarifvertrag „Zukunft durch Ausbildung“ läuft Ende 2013 aus. Eine Fortsetzung ist Gegenstand der Chemie-Tarifrunde 2014.


Downloads

Typ Dateiname Dateigröße
pdf ausbilder_6_13_Chemie_Ausbildung_auf_Rekordniveau.pdf 74,8 KB

BAVC-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Nachrichten, Infodienste und Pressemitteilungen bequem per E-Mail

BAVC auf Twitter

Folgen Sie dem BAVC auf Twitter, um aktuelle Informationen und Neuigkeiten des Verbandes in Echtzeit zu erhalten.

BAVC-Partner

Heute Morgen Sozialpartnernetz Berufskompass Chemie Chemiepensionsfonds So.WIN mint UCI CSSA INQA Chemie hoch 3
VOILA_REP_ID=C12574AC:00338A87