Diversity-Management
Vielfalt als Teil der Unternehmenskultur

Diversity-Management ist für viele Unternehmen zu einer der wichtigsten Strategien im Umgang mit den Chancen und Herausforderungen in der Personal­arbeit geworden. Unternehmen können wirtschaftlich erfolgreicher sein, wenn sie die Vielfalt der modernen Gesellschaft erkennen und nutzen.
Eine erfolgreiche Diversity-Strategie findet ihren Ausdruck in der offenen und respektvollen Haltung gegenüber Unterschieden hinsichtlich Alter, Geschlecht, Nationalität und ethnischer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung und sexueller Identität. Sie strebt eine offene Unternehmenskultur ohne Vorurteile an, fördert individuelle Fähigkeiten und Talente und versteht Vielfalt wie auch Unterschiede als besondere Potenziale.
Bereits 2008 haben BAVC und IG BCE eine Sozialpartner-Vereinbarung zum Diversity-Management im Unternehmen verabschiedet. Die Sozialpartner halten es für wünschenswert, einerseits weitere Betriebsvereinbarungen zum partnerschaftlichen Verhalten am Arbeitsplatz abzuschließen, andererseits die Vielfalt in den Betrieben durch Diversity-Management-Konzepte besser zu nutzen. Die Sozialpartner beraten und begleiten Unternehmen und Betriebsräte bei der Umsetzung einer von Diversity-Kultur geprägten Unternehmenspolitik.
 
Charta der Vielfalt
 
Der Verein „Charta der Vielfalt“ tritt dafür ein, Diversity-Management fest in der deutschen Wirtschaft zu verankern. Über 1.300 Unternehmen und Institutionen mit insgesamt mehr als sechs Millionen Beschäftigten haben die Charta der Vielfalt bereits unterzeichnet und tragen dazu bei, Diversity-Management in Deutschland gezielt zu fördern. Schirmherrin ist Bundeskanzlerin Angela Merkel. Der BAVC hat die „Charta der Vielfalt“ 2008 unterzeichnet.
 
1. Deutscher Diversity-Tag am 11. Juni 2013
 
Einen umfassenden Überblick über den Stand der aktuellen Entwicklungen wird der 1. Deutsche Diversity-Tag am 11. Juni 2013 bieten. Zu der zentralen Veranstaltung in Berlin werden Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft wie Staatsministerin Maria Böhmer, Bundesbeauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration, erwartet. Darüber hinaus sind in Unternehmen und Organisationen bundesweit rund 250 Aktionen geplant — darunter Workshops, Tage der offenen Tür und Initiativen für die Sensibilisierung der Beschäftigten.


Downloads

Typ Dateiname Dateigröße
pdf ib_05_13_Diversity-Management.pdf 28,2 KB

BAVC-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Nachrichten, Infodienste und Pressemitteilungen bequem per E-Mail

BAVC auf Twitter

Folgen Sie dem BAVC auf Twitter, um aktuelle Informationen und Neuigkeiten des Verbandes in Echtzeit zu erhalten.

BAVC-Partner

Heute Morgen Sozialpartnernetz Berufskompass Chemie Chemiepensionsfonds Gibuci mint UCI CSSA INQA
VOILA_REP_ID=C12574AC:00338A87