Neue BAVC-Publikation ab August 2014
Unser "Impuls" für die Branche

Ab August 2014 stellt der BAVC seine Verbandsmedien neu auf: Nachrichten und Positionen aus der Chemie erscheinen künftig im neuen „BAVC-Impuls“. Der Anteil digitaler und mobiler Kommunikation wird ausgebaut. 

Glaubwürdig, schnell, effizient
 
Die Kommunikation der Arbeitgeberinteressen und Verbandsaktivitäten gegenüber Gewerkschaften, Politik und Öffentlichkeit ist eine der zentralen Aufgaben des BAVC. Auf Grundlage der drei Prinzipien Glaubwürdigkeit, Schnelligkeit und Effizienz nutzt der BAVC alle einschlägigen Instrumente, um nach innen und außen zu kommunizieren. Von besonderer Bedeutung sind dabei die vom Verband selbst herausgegebenen Publikationen.
Um dieses Kernelement der Verbandskommunikation angesichts eines sich weiter wandelnden Mediennutzungsverhaltens zukunftsfähig zu gestalten, hat der BAVC eine Überprüfung der vorhandenen Kanäle vorgenommen. Als Ergebnis eines intensiven Dialogs mit den Experten aus Unternehmen und Verbänden werden die BAVC-Medien ab August 2014 neu ausgerichtet: Künftig gibt der BAVC eine zentrale Verbandspublikation heraus, deren digitales und mobiles Angebot ausgeweitet wird. Der Name: „BAVC-Impuls“.
 
Zielgruppen und Inhalte
 
Die neue Publikation der Chemie-Arbeitgeber richtet sich an Führungskräfte in Unternehmen und Ver­bänden ebenso wie an externe Zielgruppen in Gewerkschaften, Betriebsräten, Politik, Administration und Öffentlichkeit. Der „BAVC-Impuls“ formuliert und transportiert die Standpunkte der Chemie-Arbeitgeber in tarif- und sozialpolitischen Fragen. Er informiert über Aktivitäten und Initiativen des BAVC und berichtet über aktuelle Themen und Trends in Wirtschaft und Gesellschaft.
 
Modernes Layout
 
Der „BAVC-Impuls“ erscheint monatlich mit einem Umfang von 8 Seiten. Verbunden mit einem modernen und lesefreundlichen Layout, das neue Möglichkeiten für weiterführende und vertiefende Informationen eröffnet, setzt der „Impuls“ die Tradition des BAVC fort, glaubwürdige Fakten und politische Botschaften zu vermitteln. Dabei wird der Anteil grafischer Elemente ausgeweitet. Zudem sollen die Experten des Verbandes künftig stärker im Blatt sichtbar werden und einen Dialog zwischen Lesern und BAVC fördern.
 
Zusätzliche digitale Kanäle
 
Bislang werden die vom BAVC herausgegebenen Publikationen in der Regel in gedruckter Form angeboten. Künftig wird der „BAVC-Impuls“ kostenfrei auf mehreren digitalen Kanälen verfügbar sein: als E-Paper für den Desktop und als App für mobile Geräte (siehe Kasten). Mit den neuen und erweiterten Vertriebs­wegen wird der starken Nachfrage nach digitalen Informationen Rechnung getragen.
 
Zielgruppe Ausbilder: „Infoboard Bildung“
 
Im Zuge der Neuausrichtung der BAVC-Verbands­medien wird zudem eine neue Plattform für die Themen „Aus- und Weiterbildung“ etabliert. Ebenfalls ab August 2014 startet das „Infoboard Bildung“ auf bavc.de. Über das elektronische Infoboard erhält der Nutzer im Turnus von etwa 8 Wochen einen Newsletter mit allgemeinen und chemie-spezifischen Bildungsinforma­tionen sowie Neuigkeiten rund um die Ausbildungskampagne „Elementare Vielfalt“. Einzige Voraussetzung ist die Anmeldung zum Newsletter. Für den neuen Service entstehen ebenfalls keinerlei Kosten.
 
Den „BAVC-Impuls“ erhalten Sie ab August 2014
 
…als E-Paper
auf der BAVC-Homepage. Dort kommen Sie über die Startseite direkt ins E-Paper. Sie können Artikel durchsuchen, speichern, drucken und in sozialen Netzwerken teilen. Ein Archiv der Impuls-Ausgaben wird hinterlegt im Bereich „Presse/Impuls“ auf bavc.de.
 
…als Newsletter
Melden Sie sich über bavc.de zum Impuls-
Newsletter an und erhalten Sie künftig die wichtigsten Artikel automatisch per Mail. Nutzen Sie den BAVC-Newsletter bereits, müssen Sie sich nicht erneut anmelden.
 
…als App
Mobile Endgeräte mit Apple- oder Android-Betriebssystem können künftig die „Impuls-App“ des BAVC nutzen. Die Vorteile: Sie können den Impuls herunterladen und offline lesen, ein eigenes Archiv aufbauen und Sie werden automatisch benachrichtigt, sobald eine neue Ausgabe verfügbar ist. Die „Impuls-App“ ist ab August kostenfrei erhältlich im App Store und bei Google Play.
 
…gedruckt
Mitglieder der BAVC-Gremien erhalten den „Impuls“ weiterhin gedruckt. Dies gilt ebenso für Sozialpartner, Journalisten und Politik, die mit einem eigenen Verteiler direkt bedient werden.
 


Downloads

Typ Dateiname Dateigröße
pdf ib_07_2014_Neue_BAVC_Publikation_IMPULS.pdf 232,2 KB

BAVC-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Nachrichten, Infodienste und Pressemitteilungen bequem per E-Mail

BAVC auf Twitter

Folgen Sie dem BAVC auf Twitter, um aktuelle Informationen und Neuigkeiten des Verbandes in Echtzeit zu erhalten.

BAVC-Partner

Heute Morgen Sozialpartnernetz Berufskompass Chemie Chemiepensionsfonds So.WIN mint UCI CSSA INQA Chemie hoch 3
VOILA_REP_ID=C12574AC:00338A87