Vorbild Deutschland
Eigene Stärken konsequent ausbauen

So schnell kann es gehen: Vor wenigen Jahren noch als „kranker Mann Europas“ kritisiert, wird Deutschland mittlerweile als Fels in der Brandung wahrgenommen. Krisenresistent, flexibel, gut aufgestellt für die Zukunft — so wirkt die Bundesrepublik heute.
Erst kürzlich haben OECD und IWF der deutschen Volkswirtschaft ein ausgesprochen positives Zeugnis ausgestellt. Zum Teil erklärt sich diese neue Bewertung durch das miserable Bild, das andere Staaten derzeit abgeben. Aber in der Tat: Deutschland hat große Stärken.
 
Reformfähigkeit zahlt sich aus
 
Beispiel Arbeitsmarkt: Mit den Agenda-Reformen der Regierung Schröder wurde der Arbeitsmarkt flexibilisiert ­— und die Chance für mehr Beschäftigung geschaffen. Die Arbeitslosigkeit ist kräftig gesunken. Zudem haben die Unternehmen ihre Mitarbeiter in der Krise an Bord gehalten und konnten so schnell wieder durchstarten.
 
Beispiel Ausbildung: Über das duale Ausbildungssys­tem mit der hoch effektiven Verknüpfung von betrieblicher Praxis und schulischer Bildung sorgen die Unternehmen selbst für ihren Fachkräftenachwuchs — mit einheitlichen Standards und guten Perspektiven für junge Menschen. Die Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland ist im europäischen Vergleich äußerst gering.
 
Beispiel Sozialpartnerschaft: Wie in der Chemie-Industrie ziehen Arbeitgeber und Gewerkschaften in Deutschland oft an einem Strang. Beide wollen den Standort Deutschland mit seinen Arbeitsplätzen wettbewerbsfähig halten. Der Flächentarif sorgt für Berechenbarkeit und Flexibilität, die Mitarbeiter sind qualifiziert und motiviert.
 
Rahmenbedingungen kontinuierlich überprüfen und verbessern
 
Das sind nur 3 Faktoren, die mit zahlreichen anderen dafür sorgen, dass Deutschland heute so gut aufgestellt ist. Die Anerkennung von außen ist berechtigt. Sie ist aber kein Grund, sich auf diesen Lorbeeren auszuruhen. Ganz im Gegenteil: Wir müssen weiter dafür sorgen, dass der Standort attraktiv und konkurrenzfähig ist, dass die Industrie als Basis unseres Wohlstandes erhalten bleibt, dass wir Innovationen fördern und zur Marktreife bringen. Vor lauter Lob sollten wir eines nicht vergessen: Gerade wenn es gut läuft, ist die richtige Zeit, die eigenen Stärken weiter zu stärken.


Downloads

Typ Dateiname Dateigröße
pdf ib_08_12_Vorbild_Deutschland.pdf 629,7 KB

BAVC-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Nachrichten, Infodienste und Pressemitteilungen bequem per E-Mail

BAVC auf Twitter

Folgen Sie dem BAVC auf Twitter, um aktuelle Informationen und Neuigkeiten des Verbandes in Echtzeit zu erhalten.

BAVC-Partner

Heute Morgen Sozialpartnernetz Berufskompass Chemie Chemiepensionsfonds Gibuci mint UCI CSSA INQA
VOILA_REP_ID=C12574AC:00338A87