BAVC-Präsident Eggert Voscherau wird 65

Dr. h.c. Eggert Voscherau, Präsident des Bundesarbeitgeberverbandes Chemie (BAVC), vollendet am 11. Mai 2008 das 65. Lebensjahr. Voscherau ist seit 2005 Präsident der Chemie-Arbeitgeber. Er war bis zu seinem Ausscheiden Ende April stellvertretender Vorstandsvorsitzender der BASF SE.

Ehrenamtliches Engagement für Tarif- und Sozialpolitik

Seit 2001 engagiert sich Voscherau ehrenamtlich für die Chemie-Arbeitgeber. Von 2002 bis 2005 war er stellvertretender Vorsitzender des BAVC. Am 10. Juni 2005 wurde Voscherau zum BAVC-Präsidenten gewählt. Im Jahr 2007 wurde er vom Mitgliederrat für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt.

BAVC-Präsident Eggert Voscherau ist ein überzeugter Verfechter der Chemie-Sozialpartnerschaft. Er setzt sich ein für einen pragmatischen Kurs in tarif- und sozialpolitischen Fragen. Die innovative Chemie-Tarifpolitik der letzten Jahre hat er maßgeblich mitgestaltet.

Voscherau ist seit 2005 auch Vize-Präsident der Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände (BDA). In mehreren vom ehemaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder berufenen Kommissionen hat er seine Expertise und Erfahrung eingebracht.

Downloads

Typ Dateiname Dateigröße
pdf 09_05_2008_2Voscherau65.pdf 81,1 KB

BAVC-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Nachrichten, Infodienste und Pressemitteilungen bequem per E-Mail

BAVC auf Twitter

Folgen Sie dem BAVC auf Twitter, um aktuelle Informationen und Neuigkeiten des Verbandes in Echtzeit zu erhalten.

BAVC-Partner

Heute Morgen Sozialpartnernetz Berufskompass Chemie Chemiepensionsfonds So.WIN mint UCI CSSA INQA Chemie hoch 3
VOILA_REP_ID=C12574AC:00338A87