Presse-Einladung - Fachtagung am 17. November

Werden wir unter dem Fach- und Führungskräftemangel als Folge des demografischen Wandels auch in der chemischen Industrie leiden?

Diese und weitere Fragen diskutieren der Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) und der Verband angestellter Akademiker und leitender Angestellter der chemischen Industrie (VAA) mit renommierten Experten auf einer Sozialpartner-Fachtagung am 17. November 2008 in Köln.

Fest steht, dass niedrige Geburtenraten und eine längere Lebensdauer zu einer erheblichen Änderung der Altersstrukturen in unserer Gesellschaft führen. Auch die Gruppe der Führungskräfte wird sich anders zusammensetzen.

Der Anteil älterer Führungskräfte steigt spürbar an. Parallel gehen die Schulabgänger- und Studierendenzahlen zurück. Trotzdem muss der technisch-naturwissenschaftliche Nachwuchs gesichert werden. Qualifikationen für das Unternehmen zu erhalten, wird für alle eine der zentralen personalpolitischen Herausforderungen der Zukunft sein.

Die Tagung ist medienöffentlich – Sie sind herzlich eingeladen!

Das Programm finden Sie im Anhang. Zur Erleichterung unserer Vorbereitungen
bitten wir um vorherige Anmeldung.
 
BAVC:      Sebastian Kautzky,      Tel. 0611 / 77 88 147 bzw. 0178 / 77 88 161
 
VAA:      Michael Gentsch,      Tel. 0221 / 16 00 135 bzw. 0163 / 255 38 97
 
Die Tagung findet statt im Maternushaus, Kardinal-Frings-Straße 1-3, 50668 Köln.
 


Downloads

Typ Dateiname Dateigröße
pdf 11_11_08_2_EinladSPFT_VAA.pdf 82,5 KB
pdf Anhang1_PI_11_11.pdf 659,2 KB

BAVC-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Nachrichten, Infodienste und Pressemitteilungen bequem per E-Mail

BAVC auf Twitter

Folgen Sie dem BAVC auf Twitter, um aktuelle Informationen und Neuigkeiten des Verbandes in Echtzeit zu erhalten.

BAVC-Partner

Heute Morgen Sozialpartnernetz Berufskompass Chemie Chemiepensionsfonds So.WIN mint UCI CSSA INQA Chemie hoch 3
VOILA_REP_ID=C12574AC:00338A87