Altersstruktur der Chemie-Beschäftigten: Starker Mittelbau

Der Altersaufbau der Chemie-Beschäftigten (in den westlichen Bundesländern) ist gekennzeichnet durch einen vergleichsweise hohen Anteil der "mittleren" Jahrgänge.

Die Altersstruktur-Statistik der Chemiearbeitnehmer weist einen Anteil der 25- bis 44-jährigen Mitarbeiter von 56,2 vH aus. Sie stellen damit die "absolute Mehrheit". Der Anteil der über 45-Jährigen beträgt 35,4 vH. Er ist in den letzten Jahren kontinuierlich angestiegen.

Demografische Welle

Durch die Belegschaften in der chemischen Industrie läuft eine "demografische Welle". Die starken Mittelbau-Jahrgänge des Jahres 1995 sind inzwischen zu einem erheblichen Teil in die älteren Jahrgänge übergegangen. Der jüngere Teil der Chemiebelegschaften hat dementsprechend relativ abgenommen.

(Tabelle mit Daten siehe pdf-Download).

BAVC-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Nachrichten, Infodienste und Pressemitteilungen bequem per E-Mail

BAVC auf Twitter

Folgen Sie dem BAVC auf Twitter, um aktuelle Informationen und Neuigkeiten des Verbandes in Echtzeit zu erhalten.

BAVC-Partner

Heute Morgen Sozialpartnernetz Berufskompass Chemie Chemiepensionsfonds So.WIN mint UCI CSSA INQA Chemie hoch 3
VOILA_REP_ID=C12574AC:00338A87