Einladung an die Presse20 Jahre GIBUCI: Partnerschaftlicher Umweltschutz in der Chemie

Die chemische Industrie in Deutschland betrachtet Umweltschutz als eines ihrer zentralen Handlungsfelder. Nur durch einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen und ein verantwortungsvolles Miteinander von Ökonomie und Umwelt lassen sich die ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Interessen unseres Landes in Einklang bringen. In dieser Verpflichtung sehen sich sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber der chemischen Industrie.
Vor diesem Hintergrund haben die Chemie-Sozialpartner bereits 1987 die Initiative ergriffen. Auf der Basis einer Umweltschutzvereinbarung mit dem Verband der Chemischen Industrie (VCI) gründeten sie die „Gesellschaft zur Information von Betriebsräten über Umweltschutz in der chemischen Industrie“ (GIBUCI). In den 20 Jahren ihres Bestehens hat GIBUCI u.a. 4.000 Betriebsräte in Sachen Umweltschutz auf den neuesten Stand gebracht.
Das Jubiläum dieser gemeinsamen Einrichtung von IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) und Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) ist Anlass für einen Rückblick auf die erfolgreiche Arbeit. Gleichzeitig stellen Themen wie Klimaschutz, Emissionshandel oder EU-Chemikalienpolitik die Chemie vor neue Herausforderungen. Dies soll mit hochkarätiger Besetzung im Rahmen eines von IG BCE und BAVC gemeinsam organisierten Forums diskutiert werden am:

Donnerstag, dem 23. August 2007, 10:30 Uhr,
Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Raum I - V,
Schiffbauerdamm 40
10117 Berlin

Neben Umweltexperten aus Unternehmen und Betriebsräten werden u.a. folgende Personen an der Veranstaltung teilnehmen:

Michael Müller, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
Hubertus Schmoldt, Vorsitzender der IG BCE
Dr. h.c. Eggert Voscherau, Präsident des BAVC, stellv. Vorsitzender der BASF AG
Dr. Gerd Romanowski, Geschäftsführer Wissenschaft, Technik, Umwelt im VCI

Zur Erleichterung unserer Vorbereitung möchten wir Sie bitten, sich per E-Mail unter rudolf.heim@igbce.de oder per Fax (0511) 7000-891 auf beigefügtem Antwortbogen anzumelden.

Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie Bundesarbeitgeberverband Chemie
Abteilung Kommunikation Pressestelle

Downloads

Typ Dateiname Dateigröße
pdf Einladung_GIBUCI.pdf 89,1 KB

BAVC-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Nachrichten, Infodienste und Pressemitteilungen bequem per E-Mail

BAVC auf Twitter

Folgen Sie dem BAVC auf Twitter, um aktuelle Informationen und Neuigkeiten des Verbandes in Echtzeit zu erhalten.

BAVC-Partner

Heute Morgen Sozialpartnernetz Berufskompass Chemie Chemiepensionsfonds So.WIN mint UCI CSSA INQA Chemie hoch 3
VOILA_REP_ID=C12574AC:00338A87