Chemische Industrie:Ausbildungszusagen erfüllt - zum Teil noch freie Plätze8.000 Chemie-Azubis am Start

Aus Anlass des beginnenden Ausbildungsjahres hat der Präsident des Bundesarbeitgeberverbandes Chemie (BAVC), Dr. Rüdiger Erckel, die besonderen Ausbildungsanstrengungen der Chemiebranche gewürdigt. "Die Chemieunternehmen bieten in diesem Jahr rund 8.000 Ausbildungsplätze neu an. Insgesamt gibt es damit in der chemischen Industrie rund 25.000 Auszubildende. Zum Teil sind auch noch Ausbildungsplätze unbesetzt. Seit 1998 haben - so Erckel - die Chemieunternehmen die Zahl der Ausbildungsplätze kontinuierlich um insgesamt 15 % gesteigert. Damit sind die bis ins Jahr 2002 reichenden Zusagen aus den früheren Chemie-Tarifvereinbarungen übertroffen worden. Die Unternehmen bemühen sich, das erreichte hohe Ausbildungsniveau trotz des ungünstigen wirtschaftlichen Umfelds beizubehalten."

Chemie bietet qualifizierte Ausbildung in modernen Berufen

Erckel: "In der chemischen Industrie bestehen qualifizierte Ausbildungsmöglichkeiten in einer Reihe von zukunftssicheren Berufen im Labor- und Produktionsbereich, bei technischen und kaufmännischen Berufen. Die Ausbildung ist in diesem Bereich aktualisiert und dem modernen Stand von Wissenschaft, Technik und Arbeitsorganisation angepasst worden." Mit einer eigenen Informationskampagne "Chemie4you" informieren die Chemie-Arbeitgeber im Internet (www.chemie4you.de) und mit anderen modernen Medien über die guten Berufschancen im Bereich der chemischen Industrie einschließlich der Kunststoff- Kautschuk- und Mineralölindustrie sowie in der Pharmaindustrie und der aufstrebenden biotechnischen Industrie. "Qualifizierte Mitarbeiter" - so Erckel - "sind für die deutschen Chemieunternehmen ein entscheidender Faktor, um auch in Zukunft erfolgreich und international wettbewerbsfähig zu bleiben."

Downloads

Typ Dateiname Dateigröße
pdf PI26-08-02.pdf 19,3 KB

BAVC-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Nachrichten, Infodienste und Pressemitteilungen bequem per E-Mail

BAVC auf Twitter

Folgen Sie dem BAVC auf Twitter, um aktuelle Informationen und Neuigkeiten des Verbandes in Echtzeit zu erhalten.

BAVC-Partner

Heute Morgen Sozialpartnernetz Berufskompass Chemie Chemiepensionsfonds So.WIN mint UCI CSSA INQA Chemie hoch 3
VOILA_REP_ID=C12574AC:00338A87