Pressemitteilungen

Aktuelle Presse-Informationen des BAVC:

Datum Titel

'Lebensarbeitszeit und Demografie'
Meilenstein in der Tarifgeschichte

 

Keine Angst vor dem Alterungsprozess, der demografische Wandel kann gestaltet werden: Die Chemie-Sozialpartner liefern mit dem Tarifvertrag „Lebensarbeitszeit und Demografie“ die passenden Instrumente. Das Abkommen entwickelt sich zu einer Erfolgsgeschichte. Das ist das Ergebnis einer gemeinsamen Fachtagung von IG BCE und Bundesarbeitgeberverband Chemie am 2. September in Berlin.

Anhörung im Europäischen Parlament
Zusätzliche Regulierung gefährdet deutsche Betriebsrenten

 

Die Chemie-Arbeitgeber warnen vor einer zusätzlichen Regulierung der betrieblichen Altersversorgung durch die Europäische Union. Anlässlich einer Anhörung der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament zum Grünbuch Alterssicherung der EU-Kommission sagte BAVC-Hauptgeschäftsführer Hans Paul Frey in Brüssel: „Millionen Arbeitnehmer und Betriebsrentner in Deutschland werden die Verlierer sein, sollte die Kommission ihre Pläne durchsetzen."

Auftakt der Chemie-Tarifrunde 2010
Kein Spielraum für Entgeltsteigerungen

 

Einen Tag vor Beginn der Chemie-Tarifrunde am 16. März 2010 hat BAVC-Hauptgeschäftsführer Hans Paul Frey die IG BCE-Forderungen strikt zurückgewiesen: „Auf einen Wettlauf mit anderen Branchen werden wir uns nicht einlassen. Wir müssen die Folgen der Krise in der Chemie-Industrie bewältigen, nirgendwo sonst. Das hat absolute Priorität. Entgeltsteigerungen sind da fehl am Platz."

BAVC-Präsident Voscherau: 'Tarifeinheit jetzt gesetzlich verankern'

 

Die Chemie-Arbeitgeber drängen auf eine zügige gesetzliche Regelung zur Tarifeinheit. Es sei dringend geboten, das Prinzip der Tarifeinheit gesetzlich zu verankern, um die Funktionsfähigkeit der Tarifautonomie in Deutschland zu sichern, erklärte BAVC-Präsident Eggert Voscherau anlässlich der BAVC-Mitgliederversammlung. „Das ist Grundvor-aussetzung für eine stabile und zukunftsfähige Sozialpartnerschaft wie wir sie in der Chemie-Industrie über Jahrzehnte entwickelt haben“, so Voscherau.

Beginn der zentralen Chemie-Tarifverhandlungen
Arbeitgeber fordern Krisen-Tarifvertrag

 

Am morgigen Dienstag, 20. April 2010, wird die Chemie-Tarifrunde mit den ersten zentralen Verhandlungen auf Bundesebene in Würzburg fortgesetzt. Vor Ostern konnte in den regionalen Tarifverhandlungen keine Annäherung erreicht werden.

BAVC-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Nachrichten, Infodienste und Pressemitteilungen bequem per E-Mail

BAVC auf Twitter

Folgen Sie dem BAVC auf Twitter, um aktuelle Informationen und Neuigkeiten des Verbandes in Echtzeit zu erhalten.

BAVC-Partner

Heute Morgen Sozialpartnernetz Berufskompass Chemie Chemiepensionsfonds So.WIN mint UCI CSSA INQA Chemie hoch 3
VOILA_REP_ID=C12574AC:00338A87