Konferenz von ECEG und IndustriAll Europe zur Digitalisierung:
Zukunftsfragen der europäischen Chemie

Tallinn ist nicht nur Hauptstadt der digitalen Vorreiterrepublik Estland, sondern auch Debattenort der europäischen Chemie-Sozialpartner über die digitale Zukunft unserer Branche in Europa: Ende Oktober diskutierten dort Vertreter von Unternehmen, Arbeitgeberverbänden und Gewerkschaften, wie „Our Future Workplace“ ausgestaltet werden kann.

Digitaler Wandel braucht starke Sozialpartner …

Niemand kann seriös vorhersagen, wie die Arbeitswelt der Zukunft genau aussehen wird. Trends erkennen, Szenarien entwickeln, Vorkehrungen treffen - das geht - und zwar am besten sozialpartnerschaftlich. Während es am ersten Veranstaltungstag mehr um das Verstehen - Wie verändert die Digitalisierung unsere Branche? - ging, stand am zweiten Tag das Gestalten im Mittelpunkt: Was machen Akteure der chemisch-pharmazeutischen Industrie schon heute, um den digitalen Wandel zu bewältigen? Welche Transformationsstrategien brauchen wir, um beherzt mit dem Unbekannten umzugehen und nicht bloß auf Sicht zu fahren?

… und kollektive Lösungen

Je mehr man hier weiß, desto besser: Tallinn war auch der Ort, an dem erste Ergebnisse einer europaweiten Befragung von Branchenexperten präsentiert wurden, die Prognos im Auftrag der europäischen Chemie-Sozialpartner ECEG und IndustriAll Europe durchführt. Bemerkenswert: Nicht gesetzliche Regelungen, sondern Tarifverträge werden als zentrales Gestaltungsinstrument für die digitale Transformation gesehen. Ob für die Weiterbildung der Beschäftigten, flexible Arbeitszeitmodelle oder die Entwicklung zeitgemäßer Datenschutzregeln: Aus Sicht der Teilnehmer sind Kollektivvereinbarungen auch künftig das Gestaltungsmittel der Wahl. Denn: Mit ihren Tarifverträgen finden die Chemie-Sozialpartner branchenspezifische Lösungen zum Wohl von Beschäftigten und Unternehmen.

 

ECEG
Mehr Infos zur European Chemical Employers Group (ECEG) unter www.eceg.org

IndustriAll Europe
Mehr Infos zu IndustriAll Europe unter news.industriall-europe.eu



Downloads

Typ Dateiname Dateigröße
pdf Impuls_11_2018_Zukunftsfragen_der_europäischen_Chemie.pdf 100,9 KB

BAVC-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Nachrichten, Infodienste und Pressemitteilungen bequem per E-Mail

BAVC auf Twitter

Folgen Sie dem BAVC auf Twitter, um aktuelle Informationen und Neuigkeiten des Verbandes in Echtzeit zu erhalten.

BAVC-Partner

Heute Morgen Sozialpartnernetz Berufskompass Chemie Chemiepensionsfonds So.WIN mint UCI CSSA INQA Chemie hoch 3
>
VOILA_REP_ID=C12574AC:00338A87