Zukunft Europas

Die Europäische Union befindet sich seit einigen Jahren in äußerst unruhigem Fahrwasser: Finanzkrise, Brexit und eine zunehmende Renationalisierung verbunden mit protektionistischen Maßnahmen gefährden Europa von außen und innen. Als Branche, die in sehr hohem Maße international vernetzt ist, beobachten wir diese Tendenzen mit Sorge. Mit Blick auf die Kräfteverhältnisse ist unübersehbar, dass nur eine starke und funktionsfähige EU ein Gegengewicht zu den Supermächten USA und China bilden kann. Keiner der europäischen Staaten könnte dies allein. Vom 23. bis 26. Mai 2019 entscheiden die Wähler darüber, wie sich das neue EU-Parlament zusammensetzen wird.

Lesen Sie hier den aktuellen Standpunkt der Chemie-Arbeitgeber.



Downloads

Typ Dateiname Dateigröße
pdf OnePager_Zukunft Europas_2018_11_02.pdf 66,5 KB

BAVC-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Nachrichten, Infodienste und Pressemitteilungen bequem per E-Mail

BAVC auf Twitter

Folgen Sie dem BAVC auf Twitter, um aktuelle Informationen und Neuigkeiten des Verbandes in Echtzeit zu erhalten.

BAVC-Partner

Heute Morgen Sozialpartnernetz Berufskompass Chemie Chemiepensionsfonds So.WIN mint UCI CSSA INQA Chemie hoch 3
>
VOILA_REP_ID=C12574AC:00338A87