Kontakt
BAVC Kontakt

+49 (0) 611 77881 0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Pressekontakt

Sebastian Kautzky

+49 (0) 611 77881 61

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Kautzky

Geschäftsführer
Kommunikation
Pressesprecher

+49 (0) 611 77881 61

E-Mail Kontakt

Maximale Unsicherheit bei der Gasversorgung, explodierende Preise für Energie und Rohstoffe – die Folgen des russischen Angriffskrieges in der Ukraine treffen die chemische Industrie in ihren Grundfesten. Als Branche, die Gas als Rohstoff und Energieträger kaum kurzfristig ersetzen kann, verzeichnen wir seit Kriegsbeginn schwerwiegende Belastungen für unsere internationale Wettbewerbsfähigkeit – zusätzlich zur anhaltenden Vorbelastung durch Pandemie und gestörte Lieferketten. Zum Erhalt von Standort und Beschäftigung wie auch für die Sicherung der Grundversorgung ist die Politik mehr denn je gefordert: Sie muss entscheiden, welche Sektoren und Unternehmen im Fall eines Gas-Mangels vorrangig versorgt werden.

Lesen Sie hier den aktuellen Standpunkt der Chemie-Arbeitgeber.

Downloads

Zu allen Themen auf dem Laufenden bleiben

BAVC Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Infodienste und Pressemitteilungen bequem per E-Mail

Jetzt Anmelden

 

Push Notifcations Abonnieren