Der BAVC

Der Bundesarbeitgeberverband Chemie ist der tarif- und sozialpolitische Spitzenverband der chemischen und pharmazeutischen Industrie sowie großer Teile der Kautschuk-Industrie und der kunststoffverarbeitenden Industrie. Er vertritt die Interessen seiner 10 regionalen Mitgliedsverbände mit 1.900 Unternehmen und 550.000 Beschäftigten gegenüber Gewerkschaften, Politik und Öffentlichkeit.

Aktuelles

  • Werkverträge:
    Bewährtes Instrument

    Werkverträge sind für die deutsche Wirtschaft ein seit Jahrzehnten bewährtes Instrument im Geschäftsverkehr. Sie sind für Handwerk und Dienstleister eine übliche Vertragsform. Die heutige Industrieproduktion ist arbeitsteilig aufgestellt.

    [mehr]
  • Werkverträge <br /> Bewährtes Instrument
  • Pflege von Angehörigen: Herausforderung der Zukunft

    Die Pflege alter oder kranker Familienangehöriger bedeutet für viele einen Spagat — zwischen Pflege, Familie und Beruf. Von Januar 2015 an sollen nun eine bezahlte Auszeit zur Organisation von Pflege und ein Rechtsanspruch.....

    [mehr]
  • Chemie-Tarifrunde 2015: Forderungspaket der Gewerkschaft passt nicht in die Landschaft

    Enttäuscht zeigt sich der Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) über die Forderungsempfehlung des IG BCE-Hauptvorstands zur anlaufenden Chemie-Tarifrunde 2015.

    [mehr]
  • Deutschland im Abschwung:
    Politik und Tarifpartner in der Pflicht

    Sinkende Auftragseingänge, schrumpfende Industrieproduktion, nach unten korrigierte Konjunkturprognosen — die Lage der deutschen Wirtschaft scheint von Tag zu Tag schlechter zu werden.

    [mehr]
  • Herbstgutachten:
    Wachstumprognose gekappt

    Die konjunkturelle Entwicklung in Deutschland hat sich weiter eingetrübt. Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute blicken deshalb deutlich skeptischer auf die deutsche Wirtschaft. In ihrem Anfang Oktober vorgelegten Herbstgutachten haben die Forschungsinstitute ....

     

    [mehr]
  • Anstieg der Arbeitskosten:
    Wettbewerbsfähigkeit leidet

    Arbeit ist in der Chemie-Branche in den letzten Jahren deutlich teurer geworden. Auch 2013 sind die Chemie-Arbeitskosten je Stunde erneut spürbar gestiegen, wie aus aktuellen Berechnungen des Bundesarbeitgeberverbands Chemie (BAVC) hervorgeht.

    [mehr]
  • BAVC zur Drei- bzw. Vier-Tage-Woche ab 60

    „Generelle Arbeitszeitverkürzungen ab 60 lehnen die Chemie-Arbeitgeber ab”, erklärt BAVC-Hauptgeschäftsführer Dr. Klaus-Peter Stiller zum erneuten Vorstoß der IG BCE, die Arbeitszeit für Beschäftigte über 60 ......

    [mehr]
  •        

Weitere Themen

Der Verband

Der Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) ist der tarif- und sozialpolitische Spitzenverband ... [mehr]

Positionen

Als tarif- und sozialpolitischer Spitzenverband der deutschen chemischen Industrie vertritt ... [mehr]

Branche

Die chemische Industrie ist einer der wichtigsten Wirtschaftszweige der Bundesrepublik Deutschland ... [mehr]

Tarifpolitik

In der Gestaltung der Tarifpolitik für die Chemie-Branche liegt die Kernaufgabe des BAVC ... [mehr]

Sozialpolitik

Der BAVC repräsentiert seine Mitglieder sowohl in arbeitsrechtlichen als auch in sozialpolitischen Fragen ... [mehr]

Bildung

Um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern, ist die Chemie auf motivierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ...

[mehr]

EU/International

Der BAVC vertritt die Interessen der deutschen Chemie-Arbeitgeber auch auf europäischer und internationaler Ebene ... [mehr]

Presse

Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des BAVC ist Ihr Anlaufpunkt bei allen Fragen zur Arbeit des BAVC ... [mehr]

BAVC-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Nachrichten, Infodienste und Pressemitteilungen bequem per E-Mail

BAVC auf Twitter

Folgen Sie dem BAVC auf Twitter, um aktuelle Informationen und Neuigkeiten des Verbandes in Echtzeit zu erhalten.

BAVC-Partner

Heute Morgen
SozialpartnernetzChemiepensionsfonds
Berufskompass Chemie Gibuci mint UCI CSSA
VOILA_REP_ID=C12574AC:00338A87