BAVC-Impuls

Die zentrale Verbandspublikation der Chemie-Arbeitgeber richtet sich an Führungskräfte in Unternehmen und Verbänden ebenso wie an externe Zielgruppen in Gewerkschaften, Betriebsräten, Politik, Administration und Öffentlichkeit. Der „BAVC-Impuls“ formuliert und transportiert die Standpunkte der Chemie-Arbeitgeber in tarif- und sozialpolitischen Fragen. Er informiert über Aktivitäten und  Initiativen des BAVC und berichtet über aktuelle Themen und Trends in Wirtschaft und Gesellschaft.

Der „BAVC-Impuls“ ist kostenfrei auf mehreren digitalen Kanälen verfügbar: als E-Paper für den Desktop und als App für mobile Geräte.

 

Digitale Kanäle im Überblick

E-Paper
Über die Startseite der BAVC-Homepage sowie den Presse-Bereich gelangen Sie direkt ins E-Paper. Sie können Artikel durchsuchen, speichern, drucken und in sozialen Netzwerken teilen. Ein Archiv der Impuls-Ausgaben wird hier im Presse-Bereich hinterlegt.

Newsletter
Melden Sie sich zum an und erhalten Sie künftig die wichtigsten Artikel automatisch per Mail. Nutzen Sie den BAVC-Newsletter bereits, müssen Sie sich nicht erneut anmelden.

App
Mobile Endgeräte mit Apple- oder Android-Betriebssystem können künftig die „Impuls-App“ des BAVC nutzen. Die Vorteile: Sie können den Impuls herunterladen und offline lesen, ein eigenes Archiv aufbauen und Sie werden automatisch benachrichtigt, sobald eine neue Ausgabe verfügbar ist. Die „Impuls-App“ ist kostenfrei erhältlich im App Store und bei Google Play.

Im Folgenden stellen wir Ihnen ausgewählte Artikel des BAVC-Impuls zum Download zur Verfügung. Darüber hinaus finden Sie in dieser Liste weiterhin Artikel aus dem Archiv des 'Informationsbriefs für Führungskräfte in der chemischen Industrie'.



Downloads

Typ Dateiname Dateigröße
pdf Neuausrichtung BAVC-Verbandsmedien_ib_7_14.pdf 659,7 KB
Datum Titel

Chemie-Arbeitskosten international:
Deutschland weiterhin einer der teuersten Standorte

 

Die chemisch-pharmazeutische Industrie in Deutschland ist im internationalen Vergleich der Branche weiterhin mit sehr hohen Arbeitskosten konfrontiert. Das zeigen die Ergebnisse der BAVC-Auswertung zur internationalen Arbeitskosten-Rangliste der Chemie-Branche für das Jahr 2017.

Chemie-Arbeitskosten:
Auf Rekordniveau

 

Die Arbeitskosten steigen weiter an: Ein Unternehmen der deutschen Chemie-Industrie musste im Jahr 2017 je vollzeitbeschäftigten Arbeitnehmer Arbeitskosten von rund 86.400 Euro schultern.

Chemie-Bilanz 2017:
Robuste Entwicklung

 

Die deutsche Chemie hat eine gute Bilanz für das vergangene Jahr vorlegen können. Nach einer Revision und Neugewichtung durch das Statistische Bundesamt stieg die Produktion der chemisch-pharmazeutischen Industrie 2017 [...]

Chemie-Konjunktur:
Zuversicht schwindet

 

Der Optimismus in der chemisch-pharmazeutischen Industrie befindet sich auf dem Rückzug. Trotz der aktuell vielfach noch guten Lage blicken die Unternehmen sowohl in Deutschland wie auch international mit immer größerer Skepsis auf die Geschäftsentwicklung der kommenden Monate.

Chemie-Tarifabschluss 2018:
Roadmap Arbeit 4.0

 

In der Tarifrunde 2018 haben IG BCE und BAVC vereinbart, die Herausforderungen der digitalen Transformation der Arbeitswelt gemeinsam anzugehen und hierzu die Tarifverträge weiterzuentwickeln. Themen der "Roadmap Arbeit 4.0" sind u.a. Arbeitsvolumen, Arbeitszeitsouveränität, mobiles Arbeiten und Qualifizierung.

Chemie³-Leitfaden:
Nachhaltigkeit in der Lieferkette

 

Die exportorientierte Chemie- und Pharmaindustrie profitiert von der Globalisierung. Damit einhergehend steigt die Verantwortung von Unternehmen, die Einhaltung von Nachhaltigkeitsstandards nicht nur an eigenen Produktionsstandorten, sondern auch [...]

Chemie³-Veranstaltung 'Chemie Digital':
Digitalisierung und Nachhaltigkeit

 

Digitalisierung: Was hat das mit Nachhaltigkeit zu tun? Wer fit für die Zukunft sein will, indem er Ressourcen schonend einsetzt (Nachhaltigkeit), der braucht einen hohen Grad an „digitaler Reife“ (digital maturity).

ChemieVersorgungswerk:
Erfolgsmodell für die Betriebsrente

 

Mehr als 200.000 Versicherte und mehr als eine Milliarde Euro Anlagevermögen: Gleich zwei Rekordmarken hat das ChemieVersorgungswerk (CVW) im letzten Jahr geknackt.

Dialogprozess WORK@industry 4.0:
Sozialpartner-Bericht veröffentlicht

 

Die Ideensammlung zur Chemie-Arbeitswelt der Zukunft ist da: Über den Dialogprozess WORK@industry 4.0 haben mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in acht Workshops darüber diskutiert, wie unsere Branche künftig arbeiten wird und wie wir Arbeiten 4.0 gemeinsam - als Sozialpartner - gestalten können.

Die Chemie. Dein Arbeitgeber.
Die Standort-Frage

 

'Die Chemie. Dein Arbeitgeber.' hat einen neuen Themensprint zum Chemie-Standort Deutschland gestartet: Das Dossier umfasst Interviews, Erklärvideos und Reportagen, [...]

BAVC-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Nachrichten, Infodienste und Pressemitteilungen bequem per E-Mail

BAVC auf Twitter

Folgen Sie dem BAVC auf Twitter, um aktuelle Informationen und Neuigkeiten des Verbandes in Echtzeit zu erhalten.

BAVC-Partner

Heute Morgen Sozialpartnernetz Berufskompass Chemie Chemiepensionsfonds So.WIN mint UCI CSSA INQA Chemie hoch 3
>
VOILA_REP_ID=C12574AC:00338A87